Hallo, ich bin Sabine. ICH BIN Soulmission Mentorin, Spirt Junkie, Astro & Crystal Nerd.

Ein paar Fakten über mich

Mein Sternzeichen & Aszendent sind

Ich bin verrückt nach

Schütze & Schütze

Natur, Abenteuer & Meer

was mich glücklich macht

Ich wollte schon immer

Natur & gute Gespräche

einen Hund haben

Mein lieblingsbuch ist

MeinE lieblingsortE sind

Zuhause, Bali & Costa Rica

The earth is hiring

Ich möchte dir meine Geschichte erzählen

Meine Produkte verkaufte ich in wundervollen Concept Stores und auf Design Messen. Mit der Zeit kamen noch Kreativ-Workshops mit Edelsteinen und Meditationen sowie DIY-Kits hinzu. So nahm alles seinen Lauf. Irgendwann wurde mir bewusst, dass es mir nicht mehr reichte nur meine Vision in die Welt zu tragen, sondern dass ich auch anderen Frauen dabei helfen wollte, ihre Vision zu verwirklichen. So entstand mein Designstudio "studio zenzi", bei dem ich achtsame Frauen dabei unterstützte, ihre Vision in Form von Design und Mentoring mit der Welt zu teilen.

Und nun bin ich hier, schreib diesen Text mit einem zufriedenen Grinsen im Gesicht und dem Gefühl endlich Zuhause zu sein. Endlich habe ich das fehlende Puzzleteil, das ich so lang suchte, gefunden. Wieder ein Wandel und das Gefühl voller Dankbarkeit, weil ich es mir erneut erlaube, meinem Herzen zu folgen.

Es fühlt sich so an, als ob sich die Stationen der letzten Jahre nun vereinen und ein großes ganzes Bild ergeben. Mentoring vereint mit Spiritualität sowie der Liebe zu Edelsteinen und Astrologie. Das Wichtigste dabei: Ich helfe Frauen, ihre Magie zu entfalten und ihre Soulmission in die Welt zu tragen. Ich bin zutiefst dankbar, dass mich mein Weg hierher geführt hat. Denn ich bin der festen Überzeugung, dass wenn wir uns erlauben unsere Vision zu entfalten, wir magische Dinge bewegen können.

Ich bin mit dem Glaubenssatz aufgewachsen, dass ich nichts besonderes bin. Aber nicht weil ich nicht geliebt wurde, sondern weil ich immer dachte, dass nur wenige auserwählte Leute wirklich „besonders und erfolgreich“ sind. Dass das wie ein Gen ist, das man eben hat oder nicht. Also versuchte ich mich in das gesellschaftliche System einzuordnen, was gar nicht immer so einfach war als träumerische Rebellin. Ich tat „was man eben so tut“, machte mein Abi und studierte Design. Danach zog ich nach Wien und arbeitete in renommierten Werbeagenturen mit international angesehenen Kunden. Klingt ganz toll, oder? Ich hatte es also "geschafft", oder? Die Wahrheit war, dass ich von 10 bis 22 Uhr arbeitete, Ideen auf Knopfdruck produzierte, mich dabei absolut unwohl fühlte und es mir immer schlechter ging.

So konnte es nicht weitergehen - das wurde dann sogar dem People Pleaser in mir zu viel. Also kündigte ich, schmiss meine Wohnung hin und tat das, wonach mich meine Seele rief – ich flog nach Bali. Dort wurde mir bewusst, dass meine Tagträume durchaus Realität werden können. Somit begann mein Abenteuer zur Selbständigkeit. Ich zog wieder in meine Heimat nach Vorarlberg und damit zurück in die wundervolle Natur, die ich in Wien so sehr vermisste. Ich arbeitete nur noch Teilzeit und begann meinen damaligen Traum, mein eigenes Home Decor Label, Step by Step aufzubauen. Das erste mal in meinem Leben erlaubte ich es mir, wirklich auf mein Herz zu hören und meinen eigenen Weg zu gehen.

deine Sabine

“And at the end of the day, your feet should be dirty, your hair messy and your eyes sparkling.”

Shanti